Skip to content
Weiße Wäsche waschen – so gelingt’s

Weiße Wäsche waschen – so gelingt’s

Weiße Wäsche waschen – so gerne wir weiße Kleidung auch tragen, sobald ein Fleck auf ihr ist, kommt das leidige Thema auf uns zu: Wie wasche ich weiße Wäsche am besten? In diesem Artikel erhalten Sie verschiedene Tipps, wie Sie ganz einfach Flecken aus Ihrer geliebten weißen Wäsche und Kleidung entfernen können.

1. Zitronensäure

Ein cleverer Trick für das Waschen von weißer Kleidung ist die Verwendung von Zitronensäure zum Entfernen der Flecken. Die Säure ist ein mildes, natürliches Bleichmittel. Geben Sie etwas Zitronensäure auf den Fleck und lassen Sie ihn 15–30 Minuten einwirken, bevor Sie ihn wieder ausspülen – schon ist die Wäsche wieder weiß.

2. Ab in die Sonne

Sie können die Bleichwirkung der Zitronensäure noch verstärken, indem Sie Ihre weiße Wäsche ein paar Stunden in die Sonne legen und dabei die Zitronensäure einwirken lassen. Die UV-Strahlen sorgen dafür, dass der Fleck noch mehr verblasst. Ihre weiße Kleidung wird in neuem Glanz erstrahlen.

3. Andere Bleichmittel

Weiße Kleidung können Sie auch mit einem Vollwaschmittel-Pulver z. B. OMO Active Pulver einweichen. Lösen Sie dafür die in der Dosiertabelle genannte Menge Pulver für die Handwäsche in einem Eimer lauwarmem Wasser auf und weichen Sie das Kleidungsstück vor dem Waschen für 1–2 h ein.

4. Zum Schluss ab in die Wäsche

Wenn Sie mit dem Ergebnis der Fleckenentfernung zufrieden sind, spülen Sie den Stoff gut aus und waschen Sie das weiße Kleidungsstück wie gewohnt – per Hand oder in der Maschine – am besten mit OMO Waschmittel Flüssig Universal Active. Wenn der Fleck nach dem Waschen der weißen Wäsche noch sichtbar ist, wiederholen Sie den Vorgang sofort. Es ist wesentlich einfacher, einen noch feuchten Fleck zu entfernen als einen, der bereits in den Stoff eingetrocknet ist.

Strahlendes Weiß jeden Tag

Weiße Wäsche zu waschen ist eine Kunst für sich – sie sauber zu halten ist eine große Leistung. Damit Ihre Kleidung stets in weißem Glanz erstrahlt, empfehlen wir Ihnen OMO Ultimate Powercaps Active Clean für weiße Wäsche. Achten Sie auch darauf, weiße Kleidung immer von farbiger Wäsche getrennt zu waschen, damit sie nicht verfärbt und keinen Grauschleier annimmt. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Waschmaschine immer sauber ist, denn angesammelter Schmutz in der Maschine könnte sich in der Kleidung festsetzen. Wenn möglich hängen Sie Ihre Kleidung nach dem Waschen direkt auf. Feuchte Kleider ziehen Bakterien und sogar Schimmel an, was zu einer Verfärbung und einem modrigen Geruch führen kann.